Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derjenigen, die die Welt nicht angeschaut haben.

(Alexander von Humboldt)


Auf den folgenden Seiten haben wir einige Bilder und Reiseberichte von unseren gemeinsamen Reisen ab 2006 zusammengetragen.

 



2023





2022




2021







2020




2019







2018

Von Delhi fahren wir über Jaipur nach Pushkar zur Pushkar Camel Fair, dem grössten Festival in der Thar-Wüste, und sind dabei, als der schönste Bartträger des Jahres gekürt wird. Über die Wüstenstädte von Bikaner, Jaisalmer mit ihren imposanten Forts geht es weiter nach Jodhpur, der blauen Stadt. Wir besuchen den Jain-Tempel in Ranakpur, das Fort von Kumbalgarh, die Berge von Mount Abu, Chittorgarh und Udaipur. 

In Rathambore gehen wir auf Tiger-Safari. In Varanasi, der heiligen Stadt am Ganges, besuchen wir eine Aarti-Zeremonie. 

 






2017

Bei sengender Hitze durchqueren wir die Danakil Senke, eine Art Salzwüste, die bis zu 125 Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Wir besteigen den aktiven Vulkan Erta Ale und blicken in den brodelnden Magma-See. Wir besuchen Axum, in dem angeblich die Bundeslade aufbewahrt wird. Wir wandern durch die Simien-Mountains und besteigen den höchsten Berg Äthiopiens, dem Ras Dashan (4533m). Wir besuchen die Felsenkirchen in Lalibela und erklimmen etliche Klöster hoch droben auf Felsen und Bergen. Anschliessend besuchen wir im Süden des Landes, im Omo-Gebiet, einige der traditionellen Stämme. Unter anderem sind wir zu Gast bei den Mursi, bei denen viele der Frauen auch heute noch Lippenteller aus Lehm tragen. 



2016

Mit dem Geländewagen durch die Rub-al-Khali und Durchquerung der Wahiba Sands.

 


Trekking durch das Markha-Valley. Fahrt über den Gebirgspass Zoji La nach Srinagar. Besuch des Goldenen Tempels der Sikh und der Border Closing Ceremony an der Grenze zu Pakistan. Abstecher zum Taj Mahal. 

 


Zwei Monate waren wir zu Fuss unterwegs durch Nepal und das Königreich Mustang.

Wir haben die Three High Passes überquert, waren am Everest Base Camp, haben den Island Peak (6189 m) bestiegen. Wir haben die Annapurna umrundet, sind durch Mustang bis Lo Manthang gelaufen, um das Tiji Festival zu besuchen und erreichten mit dem Gipfel des Saribong (6345 m) schliesslich den höchsten Punkt unserer Reise. 



2015

Peking, die chinesische Mauer, die Terrakotta-Armee, die Höhlen von Longmen, Sichuan und Jiuzhaigoo. Tibet von Ost nach West. Lhasa, Brahmaputra-Tal, Everest Base Camp, zu Fuss um den Kailash, ins Königreich Guge und weiter bis nach Kashgar, Uigurien. Mit Kamelen durch die Taklamakan-Wüste.



2013





2012



2011



2006 - 2008

Zwei Jahre lang mit dem eigenen Fahrzeug durch Nord-, Zentral- und Südamerika. 120.000 Kilometer, 19 Länder, 736 Reisetage. Und jede Menge Abenteuer - entlang und abseits der Panamericana.